Tommy Hyland war ein Blackjack spieler

Tommy Hyland das ganze Leben scheint sich um eine Form des Spielens oder anderen zu drehen, aber er ist berühmt für seine Fähigkeiten beim Blackjack. Er war nicht nur ein erstaunlicher Blackjack-Spieler, den die Kunst der Karte des Zählens gemeistert, er war auch ein angesehener Manager nicht nur ein, sondern zwei Hochleistungs-Blackjack-Teams. Obwohl seine Teams haben Millionen von Dollar im Laufe der Jahre gemacht, das Spiel genießen zu Tommy ist wichtiger als jede Menge Geld, das er verdienen kann.

In einem Interview mit RWM Glücksspiel Wizards, sagte Tommy bezüglich dieser die Vorteile auf einem Blackjack-Teams zu sein „, Ja, es gibt viele große Dinge sind in einem Team zu spielen. Es ist die Kameradschaft. Sie jemanden mit reisen. Sie lernen Dinge voneinander. Sie Informationen austauschen können. Es scheint, wie Sie wirklich kommen mit Ideen, wenn Sie ein Team.“

Frühe Erfahrungen mit Glücksspiel

Tommy wurde in New Jersey in den 1950er Jahren geboren, und das ist, wo er den größten Teil seiner Kindheit verbrachte. Sein Vater gezockt gelegentlich als Tommy jünger war, geht auf der Rennstrecke oder den Pool Hallen ein- oder zweimal im Monat. Bevor Tommy wirklich Glücksspiel begann, würde er ein Spiel mit seinen Freunden spielen, die ein paar Cent auf einer Mauer und zu sehen, landete den Penny am nächsten an die Wand beteiligt zu werfen, nachdem sie fiel.

Die Person, deren Münze landete am nächsten an der Wand gewann beide ein paar Cent. Dieser Jahrgang Spiel wird oft als „Kneifen Pfennig“, und es könnte eine sehr milde Form des Spielens in Betracht gezogen werden. Sie begannen schließlich größere Münzen mit: Nickels, Dimes und Viertel. Von dort aus begann er Wette mit seinen Freunden über platzieren, was er in einem Spiel des Basketballs oder in einer Runde Golf tun könnte.

Nachdem er die High School kam, hielt er für eine Weile Wetten platzieren und konzentrierte sich stattdessen Wetten auf zu sammeln. Er würde Kopien von Standard Parlay Karten machen, geben sie in der Schule, um Menschen aus, und beobachten Sie das Geld rollen in jeder Woche. Einige Wochen machte er nur dreißig Dollar, während andere Wochen, die er fünfzig oder mehr gemacht. Dies war eine erhebliche Menge an Geld sein Alter und den Zeitraum berücksichtigen.

Tommy entschied, seine eigenen Tabellen einmal zu machen, so dass die Menschen in seiner Schule setzt auf High-School-Sport statt platzieren können. Seine Zahlen waren so ab, dass er mehr als $ 400 in einer Nacht verloren; er hatte seinen Billardtisch zu verkaufen, alle Kosten zu decken. Das war das letzte Mal, Tommy versuchte, die Buchhalterin zu sein, da es klar war, dass er gemeint war, der Spieler zu sein.

Er verbrachte die letzten paar Jahre an der High School mit Schwerpunkt auf Golf spielen, und ich ein saftiges Stipendium an den Wittenberger Universität in Ohio zu verdienen. Seine wichtigsten war technisch Politologie, aber er verbrachte viele Stunden Golf spielen jeden Tag und vermeiden Schularbeiten. Tommy verbrachte auch viel Zeit in an den Wochenenden sofort jedes Zimmer anders Freundes Poker zu spielen.

Geben Sie Blackjack

Tommy genossen für die Freizeit zu lesen, und stolperte schließlich auf ein paar Bücher über Blackjack, wie alles, was in Bezug auf Glücksspiel ihn immer interessiert. Eines dieser Bücher geschehen zu sein, Spiele Blackjack als ein Geschäft, von Lawrence Revere.

Tommy und sein Mitbewohner praktizierten die verschiedenen in dem Buch behandelten Strategien in ihrem Schlafsaal, bis sie bereit waren, in einem echten Casino ihre Methoden auszuprobieren. Über Weihnachtspause von 1978 verbrachten Tommy und sein Mitbewohner fast jeden Tag die 50 Meilen von Tommys Hause nach Atlantic City reisen, wo sie in einem echten Ziegel und Mörtel Casino zum ersten Mal spielen könnten. Resorts International war das einzige Casino in dieser Zeit geöffnet.

Er hatte sehr wenig Erfolg mit seiner ersten Begegnung mit dem Casino, aber sein Freund gewann mehr tausend Dollar über die Pause. Dieser Tommy motivierte diese Karte Zählverfahren häufiger zu üben, wie er glaubte auch er ein Vermögen machen könnte.

Tommy tat sich mit einem anderen Mitbewohner seiner up, der auch hatte zu lernen, wie Karten zu zählen. Sie würden sitzen nebeneinander an den $ 5 Tabellen, eine von ihnen würden die niedrigen Karten zählen, während der andere die hohen Karten zählen würde. Sie würden dann ihre Ergebnisse miteinander um flüsterten gebildete Wetten. Im Laufe von mehreren Monaten, machten sie etwa viertausend Dollar je.

Es war um diese Zeit, dass Tommy begann zu lesen, „Professional Blackjack“ von der Stanford Wong. Dieses Buch half ihnen, ihre Kartenzählen Methoden erheblich zu verbessern und die Erhöhung ihrer Bankroll war der Beweis dafür. Im Laufe der Zeit begann Tommy mehrere andere Bücher über Blackjack zu lesen, die meisten Aufmerksamkeit, „Million Dollar Blackjack“ Zahl von Ken Uston. Ken betonte den Wert Teams mit einem Vermögen in seinem Buch zu machen, und das ist genau das, was Tommy tat.

The Original Hyland Blackjack-Team

Hyland und sein Partner begann für zukünftige Kandidaten suchen, die sie einladen, könnten in ihrem Team zu sein, und nach mehreren Monaten der Suche fanden sie schließlich die beiden Männer, die sie suchten. Alle vier Mitglieder von Tommy Hyland erstem Blackjack Team hatten viertausend Dollar, um für das Team beitragen, eine ausreichend große Bankroll zu haben, die Art von Gewinn machen sie zielten.

Sie hatten jeweils eine bestimmte Menge an Stunden zu spielen, aber sie haben nicht formell im Auge zu behalten diesen Stunden. Im Allgemeinen würden sie alle beginnen um 20.00 Uhr und um 02.00 Uhr oder später gehen. Am Ende jeder Woche, würde das Team ihren kombinierte Gewinn geteilt gleichmäßig zwischen den vier von ihnen. Sie würden eine Vielzahl von verschiedenen Techniken, einschließlich ACE-Sequenzierung und Shuffle-Tracking verwenden.

Nach etwa fünf Wochen im stationären Geld zu bringen, ein Mann namens Art, die jede ihrer Bewegungen beobachtete bat und bat um die Gelegenheit hatten, ihre Mannschaft zu verbinden. Nach ein paar Wochen der Besinnung, entschied Tommy ihn jetzt im Team als auch zu lassen. Er gewann fast jede Hand, die er behandelt wurde und brachte das Team in einer Menge Geld schnell. Er landete eine wunderbare Bereicherung für das Team sein, und sie waren glücklich, ihn dort zu haben.

Im Dezember lief 1979 Resorts International einen zweiwöchigen Testlauf, der Kartenzähler erlaubt offen ohne Angst vor dem vergitterten für ihre Handlungen in ihren Einrichtungen zu spielen. Das Casino tat dies so, dass sie eine innere Schaufel auf den Methoden erhalten könnten, die Kartenzähler verwenden, so dass sie künftig Betrug verhindern könnten. Tommy und sein ursprüngliches Team machten Hunderttausende von Dollar im Laufe dieser zwei Wochen und sie waren begeistert, um noch mehr zu machen.

Viele seiner Mitspieler entschieden nach Asien zu reisen, da sie Kartenzähler selten versperrt und sie dachten, dass sie eine große Chance, Millionen haben würde. Sie benutzten Stanford Wong Buch, Blackjack In Asien als Referenz während ihrer Zeit dort.