Verbinden Sie das lange graue Netzwerkkabel mit Ihrer FRITZ!box.

Verbindung der FRITZ!Box mit der Telefonbuchse
Stecken Sie das schmale Ende des Kabels mit dem mitgelieferten Reichle-Adapter (110) in die Telefonbuchse.

Anschluss des Netzteils

Schließen Sie das Netzteil an Ihre FRITZ!box an und dann den fernseher an fritzbox anschließen bis die Lampe „Power/DSL“ beginnt grün zu blinken, wenn der Adapter an die Stromversorgung angeschlossen ist.

Die FRITZ!box wird nun automatisch konfiguriert. Der Vorgang dauert ca. 5 – 10 Minuten, danach erkennt die FRITZ! Box die Internetverbindung und, falls vorhanden, die Telefoneinstellungen. Die FRITZ!-Box wird mehrmals neu gestartet. Die Lampe „Power/DSL“ hört dann auf zu blinken und leuchtet konstant grün.

Beschreibungs-LEDs

Pos.

LED

Zustand

Bedeutung

Strom/DSL

glänzend

Die FRITZ!box und der DSL-Anschluss sind betriebsbereit.

Blinken

regelmäßig

  • FRITZ!box wird gestartet (ca. 2 Minuten)
  • Die FRITZ!box ist betriebsbereit, aber die Verbindung zum DSL ist unterbrochen.

Zweimal blinkend

Die Verbindung zu DSL ist noch im Aufbau begriffen.

FON

glänzend

Es besteht ein Telefonanschluss über das Internet.

DECT

glänzend

Ein schnurloses Telefon wird über DECT an die Fritz!-Box angeschlossen.

WLAN

glänzend

WLAN-Funktion ist aktiviert

blinkend

  • WLAN ist ein- oder ausgeschaltet
  • WPS wird ausgeführt

Info

blinkend grün

  • Firmware wird aktualisiert
  • Auf dem FRITZ! Boxanrufbeantworter gibt es neue Nachrichten.

Blinkt rot

fritzbox festplatte

Fehler auf der FRITZ!Box

Netzwerkverbindung zu Ihrem Computer
Verbindung mit Netzwerkkabel
Wenn Sie Ihren Computer mit einem Netzwerkkabel verbinden möchten, schließen Sie das gelbe Netzwerkkabel an einen freien LAN-Anschluss an der FRITZ! Box und an den LAN-Anschluss des Computers an.
Drahtlose Netzwerkverbindung

Wenn Sie Ihren Computer über eine drahtlose Netzwerkverbindung (WLAN) verbinden möchten, benötigen Sie den Namen der drahtlosen Netzwerkverbindung und das Passwort. Die Funkverbindung für Ihre FRITZ!box ist bereits vorkonfiguriert. Der WLAN-Name (SSID) und das Passwort für die drahtlose Internetverbindung finden Sie auf der Rückseite Ihrer FRITZ!box.

Zugang zur Fritz!Box

Zuerst müssen Sie sich mit der Benutzeroberfläche der Fritz!box verbinden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer über ein LAN-Kabel oder WLAN mit der Fritz!box verbunden ist.

Geben Sie dann „fritz.box“ oder „192.168.178.1“ in die Adresszeile Ihres Internetbrowsers (z. B. Firefox oder Internet Explorer) ein. Die FRITZ!box ist bei Auslieferung bereits passwortgeschützt. Dieses Passwort finden Sie auf dem Aufkleber auf der Unterseite Ihrer FRITZ!box. Wenn Sie dieses Passwort nicht geändert haben, können Sie damit auf die FRITZ! Benutzeroberfläche.